Thaddäus Salcher

   

CV
 
   
1964  geb. in Brixen (I)
1979-86                      Bildhauerlehre beim Vater Richard Salcher
1987-93 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Hans Ladner
1993 Meisterschüler
  Lebt und arbeitet in Pufels, St. Ulrich (I)
_____________________ __________________________________________________________________________

 

Preise

2019
1 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche Toblach
1 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche Hafling

2018
1 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche Albeins

2013
2 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche Schenna
2 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche Schenna
2 Preis Altarraumgestaltung Pfarrkirche St. Peter in Lajen

2011
Preis und Ausführung, Wettbewerb Kunst am Bau, Neubau Raiffeisen Kastelruth
1 Preis und Ausfühung Kindergarten Klausen

2010
1. Preis, Wettbewerb Meditationsraum Vinzentimun Brixen

2007
Lobende Erwähnung, 2. Südtiroler Preis für Kunst am Bau

2003
1. Preis und Ausführung, Kapelle, Altersheim St. Ulrich

2001
1. Preis und Ausführung, Kapelle, Kolpinghaus Meran

1998
2. Preis, Internat. Ideenwettbewerb: Kunstprojekt, Gewerbeoberschule Bruneck

1993
Kleinplastikwettbewerb des ZDF, München





Arbeiten im öffentlichen Raum


2018
Altarraumgestaltung, Kapelle Griesser Hof in Bozen

2016
Altarraumgestaltung, Pfarrkirche Brixen

2014
Imago Mundi, Fondazione Beneton, curatore Luca Beatrice, mostra in diversi posti

2013
Kunstprojekt, Landesberufsschule für gast und Gewerbe in Bruneck (I)

2011
„Menschlichkeit“ Neubau Raiffeisenkasse Kastelruth
Kunstprojekt, Landesberufsschule für Gast-und Nahrungsmittelgewerbe „E.Hellenstainer“
Kunstprojekt, Kindergarten Klausen

2008
Spiegelbild, Rosengartenplatz, Lana

2007
Kommunikation, Neumarkt

2003
Kapelle, Altersheim St. Ulrich

2001
Kapelle, Kolpinghaus Meran
Ohne Titel, Serpentin, Museum Ladin, S. Martin de Tor

2000
Ohne Titel, Schlernblut, 2563 m, Naturpark Schlern
Leben, Lendpromenade, Lana

1999
Innen, Prägraten, Osttirol
Jesus, Friedensweg, Kaltern




Einzelausstellungen


2020
Skulptur und Malerei mit Robert Bosisio, Galerie an der Pinakothek der Moderne, Barbara Ruetz, München

2019
Vis a` Vi, Gefängnis le Carceri in Kaltern mit Susanne Zuehlke

2018
n mumënt, Tubla da Nives Selva Gardena

2017
Galerie an der Pinakothek der Moderne barbara Ruetz, Wand und Papierarbeiten, mit Saskia Mumie, München

2016
Photo Academy Val Gardena
As it is, curated by Manfred Draxl & Igor Comploi, Galleria Doris Ghetta

2015
Galerie an der Pinakothek der Moderne , Barbara Ruetz, München

2013
Klangfarben, Stadtgalerie Brixen

2010
L Chiet, Galleria Ghetta, St. Ulrich
Stadtmuseum Klausen
Kunst im Krankenhaus, Brixen

2007
Kunstforum Unterland, Neumarkt

1998
Volksbank Meran

1997
Üblacker Häusl, Stadtmuseum München
Atelier im Keller, München

1996
Istitut Ladin, S. Martin de Tor

1993
Circolo, Urtijei





Ausstellungsbeteiligungen, Symposien


2020
Art Karlsruhe, Galerie an der Pinakothek der Moderne , Barbara Ruetz
High Five! 5 Years Galleria Doris Ghetta, Ortisei

2019-20
Krippen, Museum am Dom,Trier (D)

2019
Zug um Zug, Museum am Dom,Trier (D)

2019
50x50x50 Festung Franzensfeste ( I )

2018
Weihnachtsbäume aus Südtirol, Galerie an der Pinakothek der Moderne barbara Ruetz, München
Contemplatio, Karthaus (Schnals), Italy

2017
Oh Tannenbaum, Südtiroler Künstlerbund, Italy
Selfportrait, Kunstforum Unterland

2016
Art Karlsruhe, Galerie an der Pinakothek der Moderne , Barbara Ruetz, München

2014
Bildhauer Zeichnung, Kunsthalle Eurozenter, Lana

2013
Temporary Space Pontives, Galleria Doris Ghetta

2012
Alles Recht, Gino Alberti, Paul Feichter, Thaddäus Salcher, Hubert Scheibe, Barbara Tavella, Stadtgalerie Brixen
Kunstart 12 Bozen Galerie Ghetta

2011
Galerie Ghetta, St. Ulrich
Figura Festung Franzensfeste
50x50x50 artSüdtirol. in Festung Franzensfeste

2010
National Museum Tbilissi (Georgien)
Museum „CODA“ Appeldorn (NL)

2008
Parallelevent.manifesta7 „ Der Mensch − Ursprung der Gegenwart“, St. Ulrich
Skulpturenausstellung, Handelskammer Bozen
Pedifesta „Sculptures & more“, Urtijei (St. Ulrich / Ortisei)
Istitut Ladin, S. Marin de Tor

2007
9 Bäume, Bildhauersymposium, Langenegg (A)
„Schwerpunkt Skulptur“, Zentrum Lana

2006
„Kunst im Sakralraum“, Diözesanmuseum Brixen (Kurator: Peter Weiermair)

2002
Wanderaustellung „Kunstwerk Menschlichkeit“, Bozen, Bruneck, Meran, Brixen, Sterzing

2000
Schloss Prösels, Völs am Schlern
Internat. Künstlersymposium „ Schlernblut“, „Land Art“ , Schlern
Südtiroler Skulpturenwanderweg, Lana
Internat. Steinbildhauersymposium, Prägraten (A)

1999
Internat. Eisbildhauersymposium, Zell am See

1998
Internat. Steinbildhauersymposium, Krastal, Kärnten

1997
Galerie Prisma, Bozen

1996
Schloss Maretsch, Bozen
Cusanusakademie, Brixen

1995
Cesa di Ladins, Urtijei (St. Ulrich / Ortisei)

1995
Galerie der Künstler, München

1994
Schloss Gandegg, Eppan

1991
Galerie am Maxwehr, Landshut
Circolo, Urtijei (St. Ulrich / Ortisei)

1990
Steinbildhauersommer, Laas
Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München
Wanderausstellung „Kunstwerke Zeichnen und Malen in der Automobilgesellschaft”, Saarbrücken, München, Den Haag, Lissabon, Oporto, Istanbul

1989
Circolo, Urtijei (St. Ulrich / Ortisei)

1988
Jugendforum, Bozner Freizeitmesse
Circolo, Urtijei (St. Ulrich / Ortisei)

Künstlerischer Werdegang und Lebenslauf des Bildhauer und Künstler aus Pufels

In seinen umfangreichen und individuellen Werken verbinden sich Leidenschaft und Lebenslust, Figuration, Sinnlichkeit und der Mensch als angedeutete Person