Wächter

2021 Stein 250x120x120 cm

 

Thaddäus Salcher ist ein Bildhauer, dessen Ambition es ist, einfache, essenzielle, großformatige Formen festzuhalten und herzustellen, die er in Eisen gießt oder Stein meißelt. Seine Skulpturen, Skizzen und monochromen Bilder fußen auf einer starken Spiritualität, während sie klare Verweise beinhalten auf wichtige Figuren der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts, nämlich Mark Rothko oder James Turrell, ebenso wie auf die europäische Tradition des Informel. Von einem engen Bezug zur Landschaft und einer starken Aufmerksamkeit für Materialien und Formen geprägt, erforscht sein Werk die konstante wechselseitige Abhängigkeit und den Dialog zwischen Figuration und Abstraktion, Natur und Kultur, Geist und Materie.
"Werke sind wie Blumen und Knospen der Stille, die ruhig dastehen. In ihrer Einsamkeit liegt ein poetischer Zauber in ihnen und in der Landschaft, die ihre Heimat ist".
Sas Viv, L salvan und Spiedl di' ana sind drei große Skulpturen aus Porphyr, einem charakteristischen Stein des Grödnertals in Südtirol. Dank eines minimalistischen Eingriffs des Künstlers erzielen diese Steine eine figurative Anziehungskraft, die sie mehrdeutig zwischen Berg und Person, Skulptur und Fels, Charakter und Abstraktion verortet.